Sehenswürdigkeiten
in Hoedekenskerke

de Buffer

Hoedekenskerke

de Buffer

Hoedekenskerke

Wienkeltje van Wullempje

Hoedekenskerke

Westerscheldedijk

Hoedekenskerke

Westerscheldedijk

Hoedekenskerke

Wandelroute

Hoedekenskerke

Wandelroute

Hoedekenskerke

Voriger
Nächster

Sehenswürdigkeiten
in Hoedekenskerke

Hoedekenskerke ist die Endstation der Dampfeisenbahn. Hier wird die Lokomotive zur anderen Seite des Zuges gefahren, damit er danach die Rückfahrt antreten kann. Bevor die Lokomotive jedoch wieder angekuppelt werden kann, müssen die Wassertanks nachgefüllt werden. So eine Dampflok verbraucht pro Tag etwa 6000 Liter Wasser. Diese Dame hat großen Durst!

Während der Zug auf die nächste Abfahrt wartet, haben Sie Zeit für einen Besuch der Sehenswürdigkeiten. Die meisten befinden sich unmittelbar neben der Haltestelle, im Park De Pluimweide: Im Gebäude De Buffer gibt es eine Kaffee-Ecke, einen Souvenirladen und Modelleisenbahnen. Die Minieisenbahn, die ferngesteuerten Boote und weitere Möglichkeiten befinden sich im Freien. Auf der separaten Seite über De Buffer erfahren Sie Näheres dazu.

Wienkeltje van Wullempje

Achtung: Nicht offen in 2020!

Von der Haltestelle gelangen Sie in nur 5 Minuten ins Dorf, wo sich an der Kerkstraat 26 der traditionelle Laden „‘t Wienkeltje van Wullempje“ befindet. In diesem winzigen Arbeiterhaus sieht man, wie die Leute hier Anfang des letzten Jahrhunderts wohnten und arbeiteten. Im vorderen Teil des Hauses gibt es einen kleinen Laden, wo man klassische holländische Süßigkeiten kaufen kann! `t Wienkeltje hat an den Fahrtagen der Dampfeisenbahn von 11.30 bis 16.30 Uhr geöffnet (der Zutritt ist kostenlos). Gruppenbesuche außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind nach vorheriger Vereinbarung und gegen einen Unkostenbeitrag möglich. Für weitere Einzelheiten: www.wienkeltjevanwullempje.nl.

Westerschelde

Die Haltestelle von Hoedekenskerke liegt unmittelbar hinter dem Westerscheldedeich. Früher fuhr die Fähre vom kleinen Hafen auf der anderen Seite des Deiches nach Terneuzen. Jetzt ist es ein Bootshafen, der bei Ebbe trocken fällt. Liebhaber von Gezeiten und Schifffahrt können sich bestimmt dafür begeistern. Vom Deich und vom Hafen blickt man über die viele Kilometer breite Westerschelde bis nach Seeländisch-Flandern. Hier ziehen vor Ihren Augen Containerschiffe und Ozeanriesen auf ihrem Weg zum Hafen in Antwerpen vorbei.

Wanderweg

Es gibt einen schönen, etwa eineinhalb Kilometer langen Wanderweg. Dieser Weg führt von der Haltestelle durch einen Obstgarten und das Dorf bis zur Windmühle. Von der Windmühle kehrt man durchs Dorf, entlang der Kirche und am Wienkeltje van Wullempje vorbei zur Haltestelle zurück. Dieser Weg ist beschildert. Nähere Informationen zur Windmühle findet man unter www.dekoutermolen.nl